Vogel des Jahres 2022

Fotos: Petra und Horst Engler
Fotos: Petra und Horst Engler

Zum Vogel des Jahres 2022 wurde zur Freude vieler Naturfreunde der exotisch aussehende Wiedehopf unter 5 Kandidaten gewählt. Mit über 1400 Stimmen holte er ein Drittel der Stimmen.

 

Einst ein Allerweltsvogel, ist der Wiedehopf eine Seltenheit geworden. 800 bis 950 Brutpaare soll es in Deutschland geben. Der NABU-Niedersachsen berichtete, dass es in Niedersachsen, Stand 2021, 35 Brutpaare gibt. Bis 2005 galt er sogar als ausgestorben.

 

Lebensräume gingen mit der intensiven Landwirtschaft verloren. Es gab immer weniger Weideflächen, dafür intensiv genutzte Grünlandflächen und der Einsatz von Pestiziden reduzierte drastisch die Nahrungsquellen, z. B. Grillen, Maden und Käfer.

mehr lesen